Dienstag, 20. August 2013

Ein 12tel Blick im August

Viel tut sich nicht...
hab ich das Gefühl.

Der Unrat bleibt...
grün ist es auch noch...
man sehnt sich fast der Herbst herbei für eine Veränderung.


Nein, es tut sich schon etwas.

Heller ist es.
Mehr Seerosenblätter kuscheln im Wasser.

Auch merkt man dem Schilf die Hitze an. 
So saftig wie es schon war, ist es nicht mehr.

Wir werden sehen..nun beginnt die zweite Jahreshälfte.
Ich bin gespannt, was sich im Herbst tut.

Somit schicke ich meinen Augustblick zu Tabea.

Kommentare:

  1. Es herbstelt bald... das Grün hat sich schon verändert... hoffentlich wird es den Damen und Herren Unratwerfern dann bald zu ungemütlich. Unfassbar. Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  2. ja mir erscheint es doch recht anders als im juli. die farbe, das licht und auch die fülle im grün hat noch mal zugenommen. aber ob die rosen mal blühen ;) oder sind sie zu weit weg und sie sind schon dabei?

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melli :)

    naja, also herbeisehnen tue ich mir den Herbst noch nicht *g*
    aber für die Veränderungen ist er dann gut, aber er darf ruhig noch ein wenig auf sich Warten lassen ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Veränderungen kommen bestimmt noch früh genug...
    Ein schöner Ausblick. :)
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  5. Es wird sich schon früh genug verändern. Noch genieße ich den (Spät)sommer an deinem Steg.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. sehr schöne Ansicht des Seerosenteiches!
    Der Herbst kommt noch früh genug..
    LG chris

    AntwortenLöschen
  7. Na den Herbst kriegst du noch früh genug. ich finds grad gut wies ist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...