Montag, 19. Mai 2014

Eichelhäher

Heute habe ich einen wunderschönen Block gemacht.
Dazu durfte ich meine neue Maschine einweihen und bin grad froh, 
dass der Eichelhäher so viele Teile hat und wir uns gut anfreunden konnten.


Heute zeige ich Euch, wie ich das Paper Piecing angehe.

Nach dem Ausdrucken der Vorlage studiere ich in aller Ruhe das fertige Bild und male mir die Einzelteile etwas farbig um leichter die Stoffe zuzuordnen.


Dann Augen zu und durch...einfach mal mit Teil A starten ;)

Auf dem Papier wird genäht und hinten ergibt sich das Bild. 
Um die Stoffschnipsel von vorn gut zu sehen, halte ich das Stück Papier oft gegen das Licht.


Wie es nun geht ist etwas schwierig zu erklären und man schaut am besten ein paar gute Filme auf Youtube dazu, zum Beispiel das, aber ich versuchs mal:

Teil A1 wird mit der schönen Seite nach unten gegen das Papier gelegt. Dabei soll es genug gross sein, um auf allen Seiten der eingezeichneten Stückes über zu stehen.
Stück A2 wird nun rechts auf rechts so angelegt, dass die Linie zwischen 1 und 2 beide verbindet und das zweite Teil aufgeklappt wieder über dem Papierabschnitt 2 liegt.

Nun immer so weiter. Es wird immer eine Naht genäht, aufgeklappt und gebügelt, nächstes Teil genäht.
Es ist wirklich Nähen nach Zahlen und danach ein Puzzle.


Wenn alle Stücke fertig angenäht sind, wird das Teil an der äussersten Linie ausgeschnitten.
Jetzt wird einzeln zusammengenäht: Teil A an Teil B usw.


Hier seht ihr drei Kopfteile. Diese klappe ich rechts auf rechts und nehme mir eine ganz feine Stecknadel, welche ich am Eckpunkt des oberen Stückes einsteche und in den Eckpunkt des zweiten Stückes stehe. 


Somit habe ich einen guten Start, da beim Zusammennähen manches Teil nicht ganz logisch übereinander liegt, beim Aufklappen aber dann schon.



Wie es nun weiter geht, seht ihr wirklich schön im Link beschrieben, wo ihr auch die kostenlose Vorlage des Eichelhähers bekommt.

Es sieht nach mehr aus wie es tatsächlich ist und es ist wunderbar meditatives Nähen.





Dann möchte ich noch zweimal ganz lieb Danke sagen:

Einmal Scharly, deren liebes Paket mich diese Woche erreichte! Am besten so: Knuuutschaa! ;)



 und Xenia, deren Überraschungspaket mich schon vor ein paar Wochen aus den Socken hob!


Ich drück Dich, Du Liebe.




Kommentare:

  1. Hut ab! Der Vogel schaut richtig gut aus. Ich würde bei sowas die Kreise kriegen. LG
    KArin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so unglaublich-wahnsinnig-abartig-genialistisch-schön! Die Flügelspitzen!!! Niemals werd ich sowas nähen!

    AntwortenLöschen
  3. Chapeau! Dafür hätte ich keine Geduld...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Huiiiii, ich bin sprachlos! Der ist wunderbar genial schön geworden!!! *bravo*

    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Huhu! Was für ein toller Block!
    ganz toll <3!!!
    LG Ariane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...