Montag, 27. April 2015

Elsa - Geburtstagsparty

Mitte April feierte das Plüschauge ihren 6. Geburtstag und teilte mir ganz eindeutig ein paar Wochen vorher mit: 

Ich möchte eine Elsa-Party!!


Elsa?? Bitte, lass diesen Kelch und so.....

Innerlich weniger erfreut, verfalle ich meist in die bestens erprobte Strategie:

Angriff ist die beste Verteidigung!







Als ich kurz darauf auch noch feststellen musst, dass der Raum, den ich mieten wollte, nur so zu bekommen war, dass ich allein mit 6-8 Eisköniginnen und meinem kleinsten Olaf sein werde, da mein Mann eine Fortbildung geben würde...

...ja, da brachen langsam erste Zacken aus der mütterlichen  Eiskrone.


Aber immer den Motivationsong 

"Ich lass looooooooos....lass jetzt loooohoooooss, die Kraft, sie ist grenzenloooooooooos" 

 im Ohr, bereitete ich vor, bastelte mit dem Plüschauge Einladungen,
 bereitete kleinere Leckereien vor und ein klein wenig Deko haben wir auch noch bekommen.








Die Party war toll!! Ich fühlte mich danach wie Olaf im Hochsommer ohne Mini-Schneegestöber, aber die letzten Worte des Plüschauges waren: "So eine schöne Party!" 

Was will ich mehr.









Und nun verrate ich Euch noch, wie ich schnelle und einfache Cake Pops mache:


Ich nehme einen gut schmeckenden fertigen Kuchen 
(bei uns hier ist das der Coop Omas Schokokuchen...oder heisst der Marmorkuchen?)

Zerbrösele den in eine grosse Schüssel und dazu kommt eine Dreiviertelpackung Philadelphia Frischkäse. Gute vermengt werden kleine Kugeln geformt und auf Schaschlikspiesse gesteckt. 
Im Kühlschrank erkalten lassen bis man die Glasur fertig hat und verzieren.
Ist echt ein Kinderspiel und gerade wenns schnell gehen muss, unverzichtbar.

Die Kinder lieben sie und es warteten nicht halbgegessene Kuchenscheiben oder Muffins ohne Dekor auf dem Geburtstagstisch auf ihren letzten Gang in den Müll.


















Kommentare:

  1. Ich hab noch nie Cakpops gemacht... deine Variante ist echt mal einen Versuch wert. So krieg ich das auch hin! Schaut fein aus!
    Eisige Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wie liebevoll, ist doch eigentlich ein schöner Film, obwohl mein Favorit eindeutig Olaf ist.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ich mag ihn auch und das ganze Drumherum, nur hatte ich etwas Angst vor 6 kleinen wuseligen Eisköniginnen...es war aber toll :)

      Löschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...