Dienstag, 28. April 2015

Repaint dolls

Dieser Beitrag wird etwas länger und wenn Euch das Thema interessiert, dann nehmt Euch eine Tasse Kaffee oder feinen Tee und lehnt Euch zurück.





Schon vor einiger Zeit stiess ich im Internet auf die Seite von Tree Change Dolls.
Wer sich ein wenig auf der Seite von Sonia einliest bzw ihr wunderbares Video sieht, weiss sehr schnell, worum es geht: übersexualisierte Puppen für Mädchen natürlicher zu machen.

Abgesehen davon, dass ich ausser den Monster High Puppen, hier wenige dieser krassen Puppen, in Geschäften gesehen habe, fand ich das künstlerische Besondere wunderbar.

Die Puppen bekommen Charakter und eine Seele.

Begeistert schob ich den Gedanken, der sich bei mir langsam und leise in Hinterkopf entwickelte, zur Seite. Nein, man muss nicht alles machen, dachte ich mir.

Allerdings hat zufällig ein paar Wochen später, eine liebe Bloggerkollegin genau dieses Video auf Facebook verlinkt und dazu geschrieben: das müsse man auch mal ausprobieren.

Ja, Caroline, Du bist Schuld :P !

Klar war ich sofort dabei, spekulierte und informierte mich über die verschiedensten Materialien, die verwendet werden können.

Bei dieser Recherche stiess ich auch auch die Videos von Nicolle.
Ihre Puppen haben etwas sehr Elfenhaftes und ein wenig den Manga Touch, welcher mir gut gefiel.

Spannend war, dass Sonia mit Arcyl und Nicolle mit Bundstiften malte.

Ok, ich dachte mir, das Bundstifte ja sicher einfacher zu händeln wären, als mit feinsten Pinseln Acryllinien zu erzittern.

So nun stand ich aber vor dem ersten Problem: an was teste ich??
Eine der Barbies des Plüschauges, durfte ich nicht nehmen, das wusste ich und die Frage brauchte ich nicht stellen.

Hier mag ich mal schnell was dazwischen schieben: Als ich einmal mit ihr eine Fee gestaltete, habe ich dieser Fee ein etwas extravagantes Augen-Makeup verpasst und das Plüschauge war völlig empört!
Diese Augen seien jetzt "Gruuusig" und "die viele Schminke find ich nicht schön!"

Hui ok...aber eine Monster High haben. Allerdings hat sie auch da nur eine Besondere, die nicht gruselig wirkt und noch am "normalsten" aussieht.





 Nach einem Aufruf auf meiner privaten Facebookseite, hat sich ein Nachbarsmädchen bereit erklärt, mir eine Barbie zu überlassen, bei der ihr Hase schon die Hand angeknabbert hatte.

Am besten hatte sich das Gesicht mit Nagellackentferner MIT Aceton abwischen lassen.




Mein erster Versuch mit Buntstiften funktionierte gar nicht :(

Keine Farbe ging an....nicht einmal ein Hauch. 
Ok dann Acryl! Das funktionierte und hier seht ihr mal den ersten Versuch:




Eigentlich dachte ich, dass ich die Puppe so lasse, aber im Hinterkopf hatte ich immer noch die Buntstifte. Wie ging das?

Ganz einfach: sie sollten wirklich Gute sein (ich habe Faber Castell verwendet) und sie müssen spitz sein! Sehr spitz!





Es braucht unbedingt etwas zum Fixieren und den Sprücklack, den die beiden Künstlerinnen in den Videos benutzen, bekomme ich so schwer. Wenig Aufwand war meine Devise!

Wunderbar funktioniert Chalky Finish Klarlack von Rayher. Dieser Lack kann mit Pinsel oder Schwamm aufgetragen werden und trocknet nicht glänzend. Dafür habe ich bei den Lippen und den Augen anderen Lack verwendet. Wichtig ist nur, dass man schaut, dass die Lacke kein Acryl lösen.







Sonia von Tree Change Dolls baut den Puppen auch noch neue Füsse bzw Schuhe nach, die flach sind. Ich fand heraus, das sie Sugru benutzt und mal angesehen davon, dass ich so was sowieso immer mal testen muss, ist das Zeug einmalig! Somit konnte ich der Puppe eine neue Hand (ok eher einen Handschuh...einen Zauberhandschuh! ist ja eine Fee!) nachbauen und alle fanden sie cool.

Ein ganz kleiner Rest war sogar noch übrige um eine drückende Stelle bei neuen Plüschauge-Schuhen zu polstern. Schaut Euch einfach mal an, was Sugru alles kann...das Zeug ist echt besonders.






Tja und dann bekam die Puppe noch ein neues Kleid. Ich bin sehr zufrieden und habe bereits Secondhand - Nachschub besorgt. Dann kann ich ein wenig leichter an die Sache gehen und muss nicht mehr so viel testen.







Ich mag sie echt gern!

Das ganze geht natürlich zum Creadienstag :)




Kommentare:

  1. hihi ich werde an dich denken wenn ich wieder mal auf sowas stosse :-)
    LgCaro

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessant, ich hatte das letzens erst bei einer anderen Bloggerin gelesen. Braucht man aber eine ruhige Hand dazu...
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      weisst Du evtl noch, wer das war? Ich würde gern mehr lesen.

      Ich finde sogar, mit den Stiften ging es soviel besser, da man ja auch radieren konnte

      Grüssli Melli

      Löschen
  3. Ein richtig tolles Projekt! *_*
    Sollte jetzt wohl besser nicht erwähnen, dass ich als Erwachsene auch ein paar (konkret: 4 Stück) Monster High Puppen besitze *g*
    Siehe hier: http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2014/10/ikea-hack-billy-monster-doll-house.html
    Werde das mit der Gesichts'behandlung' bestimmt auch mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Su,

      wow wie cool.

      dann wird Dir mein nächster Beitrag gefallen

      Grüssli Melli

      Löschen
  4. Was für eine schöne Haut sie hat!!!! Kopfform, Augen und Mund lassen dir nciht viel Sielraum zum anders machen - aber die Haut! Das schaut einfach toll aus! Viel lebendiger.

    AntwortenLöschen
  5. Wow. Du ermutigst mich gerade das doch auszuprobieren. Ich verfolge nun auch schon seit ein paar Monaten die Tree Change Doll Webseite, weil ich von der Idee dahinter total begeistert bin. Sie haucht den Puppen ja wirklich neues Leben ein. Deine Barbie sieht echt toll nach der Bearbeitung aus. Bisher hatte ich zu viel Respekt davor, aber vielleicht sollte ich es doch mal wagen. Zufällig hab ich auch gerade Acryl-Farbe gefunden *lach*.

    Liebe Grüße und noch viel Spaß beim Zeichnen =)
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,

      ja mach es unbedingt....es macht so viel Spass!!
      Grüssli und lieben Dank!!

      Löschen
  6. Wahnsinn, deine Buntstiftversion ist unglaublich schön geworden. Bezaubernd. Und die Sommersprossen ... hach

    Ich habe die Videos und Seiten auch alle gesehen und auch ich hatte es mir im Hinterkopf abgespeichert. Nun sind meine Motten ja noch etwas zu klein für Barbi und Co, aber wenn es denn dann mal soweit ist, werde ich mich an deinen Bericht erinnern.

    Aber eine Frage: Hast du wirklich einfach nur Buntstifte genommen und konntest damit auf dem Gesicht wie auf Papier malen. Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Die faber castel haben wir auch hier aber ich stelle mir das irgendwie "staubig,bröselig" vor .. vielleicht muss ich das jetzt doch einfach mal im Freundeskreis an einer Leihpuppe ausprobieren. ;-)

    LG
    Florentine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Florentine,

      ganz lieben Dank!

      Zu Deinen Fragen: Ich werde dazu noch einmal extra einen Beitrag machen aber vorweg: ja ich habe einfache Faber Castell Bunstifte genommen. Man muss allerdings sehr gut und sehr oft mit einem guten Spitzer spitzen (gibts auch von Faber Castell, ich nehme aber immer meinen alten Spitzer, den mein Opa schon benutzte) ;)

      "Wie auf Papier malen" lässt es sich bedingt...ja aber es ist anfangs schwach. zwischendrin lackiere ich die Augen auch mal und beim nächsten Schritt geht die Farbe gut an.
      Einzig die Glanzpunkte der Augen sind mit einem ultrafeinen Pinsel mit Acryl Weiss gemalt.

      Staubig und bröselig ist es eigentlich nicht, ich habe aber auch immer einen kleinen Kosmetikpinsel, um kleine Körnchen wegzupinseln.

      Das mit der Leihpuppe ist wirklich eine gute Idee, aber lass Dich anfangs nicht aus der Ruhe bringen, wenn es nicht sofort klappt.
      Mein Naturell ist ansich Verbissenheit und ich bin so stur, dass ich die Dinge solange probiere, bis sie klappen.

      Zeig dann Deine Werke!!
      Grüssli Melli

      Löschen
    2. Grade erst gesehen :-)

      Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und jetzt hast du mich an der Angel.
      Die Große hat im August Geburtstag und ich glaube, das wäre ein tolles Geschenk für sie. Jetzt schaue ich mal bei eBay vorbei, was ich da an Püppchen finde ;-)

      LG
      Florentine

      Löschen
  7. Hihi! Da habe ich gerade Deinen aktuellen Post gelesen, und mich danach auf die Suche gemacht, bei wem ich davon schon mal gelesen hatte... Das warst ja ebenfalls Du! Damit hat sich die Frage ob Buntstift oder Acryl ja erledigt ;)
    Diese Version gefällt mir übrigens auch!!
    Du machst das echt toll!
    Liebe Grüße ♥
    Lexie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...