Sonntag, 29. November 2015

Adventsteller

Normalerweise würde ich Euch unseren Adventsteller nicht unbedingt zeigen.






Er entsteht jedes Jahr spontan, manchmal aus einer Wurzel, oder wirklich nur vier verschiedenen Kerzen mit ein wenig Drumherum.

Dieses Jahr fügte er sich aber irgendwie zusammen und ich mag ihn selbst so gern, dass ich Euch doch teilhaben lassen möchte.





Die Basis ist ein Salzteig-Gematsche (OT die Zaubermaus), welche sie auf einem Pappteller in der Spielgruppe mit allerlei Deko verziert hatte.
Ich fand das so stimmig, dass ich die überstehende Pappe abgeschnitten habe und das ganze in einen Holzstern legte.





Unser Plüschauge hat die schöne Kerze selbst gezogen.
Dieses Brauch finde ich toll, denn jedes Jahr gehen die Kindergartenkinder (ab 4 Jahre) und die Schulkinder zum Kerzenziehen.
Man selbst kann auch ausserschulisch gehen, in der letzte Woche des Novembers gibt es dazu bei uns die Möglichkeit.

Die Kinder sind immer mit vollem Einsatz dabei.

Ich stellte also die Kerze dazu und nun hatte der Stern noch zwei kleine Ecken, welche noch etwas Deko vertrugen.

Ich habe in der grossen Weihnachtsdekokiste auch eine Ramsch-Schachtel mit vielen kleinen Figuren zum Aufstellen. Ich probierte hin und her, bis mir zwei Sachen am besten gefielen.

Tja und da merkte ich, dass diese zwei Sachen (nichts besonderes waren), aber dennoch jeweils ein  kleines Stück von meinem Mann und mir.





Den herzigen Weihnachtsmann besass er nämlich schon, bevor wir uns kannten. Das ist mehr wie 16 Jahre her.





Die kleine Schneekugel ist nichts Wertvolles, aber ich habe sie mir zusammen mit noch zwei anderen (von denen ich keine mehr finde) in meiner Lehrzeit gekauft.
Ich mag Schneekugeln.


So ist dieser Adventsteller dieses Jahr für mich unbewusst etwas ganz Besonderes geworden.

Ein Symbol, dass jeder einen Teil in unserer Familie bei steuert. Egal, ob alt oder neu, egal ob wertvoll oder nicht, egal ob gekauft oder selbstgemacht.






In diesem Sinne wünsche ich Euch von Herzen einen schönen 1. Advent.

Unsere Kerze brennt bereits.

1 Kommentar:

  1. Die Kerze sieht toll aus! Bei uns im Waldorfkindergarten ist das auch normal, da ziehen auch die Kleinsten schon die Kerzen aus Bienenwachs selbst. Heute ist Adventsspirale, da tragen die Kinder eine Kerze in einem Äpfelchen durch eine gelegte Spirale an der Hand eines Engels und sind ganz ganz stille :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...