Sonntag, 17. Januar 2016

Ich und Filzen ? - NIEMALS!

Hmmmm...das war ganz lange klar.

Ich schau immer wieder unglaublich gerne ein paar wenigen liebgewonnenen Bloggermädels bei ihren/m  Kunstwerke(l)n zu, aber bisher kam das für mich nicht in Frage.

Eigentlich untypisch für mich , da ich viel DIY ausprobiere wie Häkeln, Stricken, Nähen, Repainting, Malen und Zeichen und ich an x-verschiedenen Dingen zumindest versuche.

Immer nach dem Motto in meinem Profil :)

Aber Filzen? Das nicht auch noch und bisher konnte ich mich erstaunlich gut zurückhalten.
Das erste Mal gezuckt hab ich, als Halita ihre traumhaft schöne Filzlandschaft zeigte.
Das war ja zum Niederknieen schön! Schaut Euch unbedingt den Entstehungsprozess an.


Halita filzt zudem auch ganz tolle Familienportraits und andere schöne Dinge. Ihre Jahreszeitentische sind immer ein Hingucker.


Das Zucken konnte ich also gerade so unterdrücken ...und dann kam Wonnie und verkaufte ihre quietschsüssen Filzfiguren auf ihrem Blog. Die hab ich auch schon immer bestaunt, denn sie hat einen so coolen eigenen Stil und die Augen der Viecherl hab ich schon immer zum Schmelzen gefunden.

Falls Ihr Euch also Verlieben wollt, dann schaut unbedingt auf Wonnies Flohmarkt vorbei.
Bei mir daheim wohnt ihr Fuchs, der zu Beginn keinen Fuchsschwanz hatte.
Wonnie hatte den so nicht vorgesehen, (ihre Beiträge bringen mich übrigens immer zum schallenden Lachen oder tränchenverdrückenden Schniefen).

Mich hats weniger gestört, aber das Plüschauge bemängelte diese Abstinenz.
Wonnie war so lieb und schickte mir einen Filzfuchschwanz mit zwei Filznadeln....


....tja und dann wars um mich geschehen.


Nun, die mich kennen und/oder hier fleissig mitlesen, wissen ja, dasss ich, WENN ich denn dann mal beginne, nicht unbedingt mit Kleinigkeiten starte. Grössenwahn und so...


Ich hab mich ein paar Tage aus youtube getummelt und bin auf Sarafina Fiber Art von Sara gestossen.
Das faszinnierte mich so sehr, dass klar war: den Fuchs machst Du!

Ihre Schritt-für-Schritt-Anleitungen ist so präzise und so super, dass ich nun einen Filz-Fuchs daheim habe, denn jedermann liebt, herzt und knuddelt.


Auch Saras Blog werde ich nochmal genauer unter die Lupe nehmen, weil diese Frau einfach unglaublich talentiert ist.







So, und darum gab es heute erst mal viel Text und nun eine kleine Bilderserie.

Ungewohnt für mich und meine Beiträge, aber es ist auch ein ungewohntes Gebiet, was ich gerade beginne, sehr lieb zu gewinnen.




















***



Du Fuchsdame und ich wünschen Euch einen tollen Start in die neue Woche!















Kommentare:

  1. Na das ist ja mal toll und du und filzen passt doch, denn ich habe noch nicht herausgefunden, welches Handarbeitstalent du nicht besitzt :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Angefilzt <3 Ich bin begeistert! Ich freue mich auf ganz viele tolle Filzwerke, die ganz bestimmt folgen werden. Ich kenne das ja *grins*
    Liebste Grüße aus dem Glitzer-Dreieich,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  3. Ach, dein Füchslein ist so wunderschön geworden <3
    Und ich freue mich, dass du nun eine neue Leidenschaft gefunden hast :)

    Danke für deine lieben Worte :-*

    Liebe GRüße

    Halitha

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm.... Ich hab einfach keine Zeit dafür. Lust schon lange... aber wenn ich es so sehe dein Füchslein. Sooooo süß! Und ein Füchslein. Hach! Du verführst mich.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...