Sonntag, 29. Mai 2016

Buchrezession: Eisenberg - Andreas Föhr



 

Heute mach ich mal was anderes..ich stell Euch ein Buch vor!

Der Grund?
Ich hab ein Vorabexemplar gewonnen und durfte schon einmal in den ersten Fall der neuen Föhr-Reihe "Eisenberg" schnuppern.




Zuerst einmal...


Ich bin ein grosser Fan der Wallner-Kreuthner-Tegernsee-Krimis, welche ich am liebsten als Hörbuch  geniesse. Andreas Föhr hat ein besonderes Talent, gut konstruierte Kriminalfälle mit einer Portion Witz spannend in ein gewieftes Finale zu steuern.



Auch im neuen Buch "Eisenberg", welches den Namen seiner neuen Hauptfigur Dr. Rachel Eisenberg trägt, bekommt der Leser davon eine Menge geboten.



Dr. Eisenberg ist eine erfolgreiche, leicht versnobte Fachanwältin für Strafrecht und betreibt zusammen mit ihrem geschiedenen Mann eine Kanzlei in München.
Eher zufällig kommt sie zu ihrem neuesten Fall, in dem ein Obdachloser auf bestialische Weise eine junge Studentin ermordet und danach die Leiche eigenartig zur Schau gestellt haben soll.

Zu ihrer grossen Überraschung kennt sie den mutmasslichen Täter von früher: Professor Heiko Gerlach, eine Koryphäe im Bereich theoretischer Physik und zudem eine verflossene Liebe der Anwältin.

Alles spricht gegen ihn und Rachel Eisenberg macht sich daran, Beweise für kleine Ermittlungslücken der Staatsanwaltschaft zu finden, bis Gerlach ihr überraschend das Mandat entzieht und ein Geständnis zur Tat abgibt.

Der Autor lässt den Leser anfangs immer wieder zwischen zwei Handlungssträngen hin und her springen: der Anwältin, welche nicht schlau aus dem Verhalten ihres Mandanten wird und der Kosovarin Leonora Shkodra, welche mit ihrer neunjährigen Tochter aus dem Heimatland flieht und von zwei zwielichtigen Polizisten gestoppt und befragt wird.

Dadurch baut sich eine grosse Spannung auf, da Föhr sehr genau weiss, wann er die einzelnen Kapitel beenden muss, um dem Leser das Gefühl zu geben, das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu können.





Ich mochte persönlich vor allem, die Art und Weise wie sich Rachel Eisenberg in Bezug auf ihre pupertierende Tochter verhielt und es nahm der Protagonistin den anfangs etwas angestaubten versnobten Touch.


Das clevere Ende lässt offen für mehr "Eisenberg", denn da gibt es noch zu lüftende " Geheimnisse" und wir dürfen gespannt sein. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...