Dienstag, 10. Mai 2016

Es muss ein Kleid sein und es muss sich drehen!






Das ist tatsächlich ein Lebensabschnitt bei meine (und ein paar anderen Mädchen, die ich kenne):

Es muss ein Kleid sein und es muss sich drehen, Mama!










Da wir einige tolle Shirts im Schrank haben, welche aber dann nicht getragen werden, dann ist es mir ein innerliches Bedürfnis, diese wieder verwendbar zu machen







Darum habe ich ein schickes Ballonkleid unten abgeschnitten und mit Regenbogenfarben (ok, ich hatte keinen gelben Jersey) einen Mädchentraum genäht. 
Die Vorlage des Unterteil ist von der Farbenmix Elody kopiert.













Und weil das einfach sooooo toll ankam, hab ich noch zwei weiter gemacht. 

Einmal mit Shirtoberteil und einmal in Minions komplett selbst genäht 
(nach diesem Shirtoberteil).

Wow...klingt kompliziert..wars aber nicht  :)





1 Kommentar:

  1. Das Kleid gefällt mir sehr! Um den Elodie-Schnitt schleiche ich auch schon eine gefühlte Ewigkeit herum...ich glaub, jetzt muss ich den endlich mal "besorgen".
    Bei dir lasse ich mich jetzt auch noch schnell nieder und gehe jetzt ein bisschen schmökern...
    Liebe Grüße
    Charlie
    P.S.: Deine Filztierchen find ich wirklich MEGA!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...