Sonntag, 25. September 2016

Stoffmalereien zum Sonntag Teil 3




Eigentlich wollte ich Euch heute wieder ein paar Bilder der letzten Malereien zeigen, aber ich hau heute mal passend zum Thema ein Tutorial dazwischen...

...naja ....so ein halbes. 

Ich habe vor kurzem eine tolle Technik für mich entdeckt, die mir viel Zeit erspart und einen gewissen Comic-Effekt erzielt.

Aber schaut selbst.

Eine liebe Freundin hatte Geburtstag und nun bin ich nicht der Ich-schenk-genau-zum-Geburtstag-Typ sondern eher der Du-bekommst-was-wenn-ich-grad-Bock-hab-Schenker.

Aber irgendwie kam mir plötzlich eine Idee und ich begann früh morgens damit, sie umzusetzen.

Es sollte ein Shirt werden! Mit ihrem Hund als Motiv im Comic-Stil.
Joey ist ein Border Collie Mischling und mein Jogging-Auslauf-Leihhund :D


Zu Beginn habe ich mir eine Zeichnung ähnlich eines Bildes aus dem Internet gemacht und es ausgeschnitten.





Diesen Ausschnitt habe ich dann auf ein mit Vlisofix bebügeltes Stück Jersey in der Grundfarbe des Hundes gelegt und die Umrisse abgepauscht.
Joey ist eigentlich schwarzweiss, aber ich habe anthrazit gewählt, damit ich mit schwarz noch Details herausarbeiten kann.






Diesen Umriss habe ich ausgeschnitten, auf mein Vorderteil platziert und festgebügelt.






Mein Basisschnitt ist in diesem Fall eine Farbenmix Joana.








Aus meiner Vorlage habe ich kleine Details wie den Mund ausgeschnitten und Hauptlinien mit einen Bleistift auf den Stoff durchgedrückt. So konnte ich sie gleich mit einem Stoffmaledding nachziehen.






Jetzt hatte ich eine komplette Grundform auf dem Shirt ohne viel Farbe verbraucht zu haben.
Auf diesem Bild sieht man auch gut, warum ich anthrazit und nicht schwarz gewählt habe.







Jetzt brauchte ich nur noch mit Weiss und Rot die richtigen Stellen ausmalen und und evtl. leichte Schatten aufbringen. Die Linien noch einmal nachziehen und die Figur ist fast fertig.






Hier ist er fertig bemalt:





Danach habe ich alles mit Stickvlies unterlegt und den Hund mit einem engen Zickzackstich appliziert und im Anschluss die Farbe bei 150 Grad 8min im Backofen eingebacken.






Somit hatte ich am Nachmittag um 15 Uhr mein Geschenk fertig zum Kuchenabgreifen und Kaffeschlürfen beim Geburtstagskind.





Ich habs dann mal noch schnell übergeschmissen...ein paar Bilder müssen ja sein.












Es wurde vom Geburtstagskind auch gleich angezogen und passte super!








Nächsten Sonntag zeig ich Euch wieder viele verschiedene Malereien.








Kommentare:

  1. Das ist jedes mal so mega anzusehen. Du bist eine ganz einzigartige Künstlerin, du bist praktisch mein Label :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so cool! Da hätte ich mich als Geburtstagskind auch riesig gefreut :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...