Mittwoch, 4. März 2015

KIRA und das Malen mit der Nähmaschine

Also bei uns hat das Frühling-Anstupsen gar nicht so schlecht funktioniert..

Wie sieht es denn bei Euch aus?


Heute zeige ich Euch nun die  Kira der Zaubermaus.

Ich habe hier schon seit einiger Zeit diese sehr weiche Doubleface Baumwolle liegen und wusste nie so wirklich, etwas mit ihr anzufangen. Ein Schnapper aus dem Ausverkauf, der nur darauf wartete, dass Claudi von Ki-Ba-Doo die süsse Tunika entwickelt *lach.







Der Stoff ist so dankbar und vor allem toll geeignet, um unsaubere Abschlüsse zu nähen. Ich habe Ärmel und unteren Saum sowie den Beleg vorn nur einmal umgeschlagen und mit einem engen schmalen Zickzack angenäht.

Das passt ganz besonders zu der Freihandstickerei.
Wer das noch nicht kennt, muss sich mal dieses Video ansehen :)





Meist entstehen meine Ideen zu solchen Bildern ganz spontan.
Ich wollte ein Mädchen, dass etwas hält. Geplant war ein Luftballon oder ähnliches.







Dann sitze ich da neben meiner Restekiste und wühle und suche mir passende Schnipsel. 
In diesem Fall kam mir der Blubberblasenstoff in die Finger und somit wurden es Seifenblasen.





Diese Variante eignet sich auch mal toll um schnell zu applizieren, wie ich es dann bei der Katze gemacht habe.
Dafür umrande ich mehrmals das Bild mit einem passenden Faden und nicht in Schwarz.






Kommentare:

  1. Ganz süß, Dein genähmaltes Mädel!

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Seifenbalsen, wie animierend!
    Ich mag die wilden Nahtkanten dazu!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie toll. Das animiert direkt, auch mal wieder den Freihandfuß raus zu kramen. Dein Bild ist toll geworden!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Davon hatte ich auch mal einen 50 cm - Rest ergattert und einen Loop draus gemacht, auch schön offenkantig, bot sich einfach an...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Suuuppper gedoodelt!!!! Bin begeistert

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...