Dienstag, 9. Juni 2015

Jumpsuit

Zuerst einmal..


GANZ GANZ LIEBEN DANK!

für Eure Lieben Kommentare hier und auf Facebook zu meiner kleinen Elfe.





Ich freue mich immer riesig über jedes Wort und ich weiss, dass oft keine Zeit bleibt zum Kommentieren. AUCH ICH setze da verschämt ab und zu "nur" ein "Däumchen hoch", 
obwohl ein geschriebenes Wort doch so viel mehr die Seele streichelt.

Aber...wie gesagt, ich weiss wie es ist, wenn viel "drumherum" läuft. 
Wenn einfach die Zeit und manchmal auch nicht die Muse küsst, 
um ein Kommentar zu hinterlassen und hoffe, ihr seht es auch mir grad nach,
 wenns einfach gerade etwas harzt.






Wir dürfen im Herbst in eine grössere Wohnung ziehen und ich freue mich riesig, aber es ist nun auch etwas mehr zu organisieren und ich hoffe, ich mache mich auf dem Blog nicht noch rarer als ich es im Moment (ungewollterweise) eh schon tue.







Genäht habe ich genug, aber das Fotografieren hole ich nun dafür nach.
Seid ein paar Wochen darf ich ja für Claudi von Ki-ba-doo probenähen und platze ja fast vor stolz, denn da sind einfach so geniale Näherinnen im Team...und absolut begeistert bin ich, wie extrem produktiv sie sind.






Ich hinke da etwas mit und kann nicht bei jedem Teilchen abliefern :(

Als Claudi uns vor ein paar Wochen ihr Strandkleid als Beispiel zeigte, fand ich das schon ganz schick. Aber... brauche ich das? Eigentlich nicht, aber dabei wollte ich schon laaaaange mal einen Jumpsuit machen.



 Eigentlich finde ich das Bild ja doof, aber irgendwie auch cool...haha




Die Form vom Strandkleid-Oberteil gefiel mir total und zusammen mit ein paar anderen Näherinnen haben wir einfach was probiert: 
Wir kombinierten zum Oberteil die Sweathose und machten eine Schulteröffnung 
(Druckknopf oder Reissverschluss) war das Projekt ein voller Erfolg.






Ich liebe das Teil! Man ist "angezogen" und trotzdem ist es (*schuldigung) saubequem!

Erst habe ich die Hose mit seitlichen Taschen versehen, welche mir aber dann überhaupt nicht mehr gefielen und ich habe sie raus geschnitten. Dadurch sitzt sie nun etwas geht grad so  enger.







Ich mache sicher nochmal einen aus Sommersweat und werde dann die Hose etwas weiter machen.

Das Strandkleid ist übrigens auch als Top ein Hingucker, welchen ich auch noch probieren muss. 
Eine schöne Alternative zu den normalen Shirtschnitten.






Kommentare:

  1. Das sitzt nicht "grade so"... das sitzt perfekt! Wieder mal ein Teil in dem du echt gut ausschaust! Auch diese ganz ruhige Farbe ist toll!

    AntwortenLöschen
  2. ja, der jumpsuit sitzt perfekt! und du BIST definitiv eine der genialen näherinnen :-). letzte woche hab ich gerade nach einem schnittmuster für einen jumpsuit gesucht. dann hab ich die beispielbilder von kibadoo gesehen und war schon da begeistert von deiner version! mein jumpsuit ist gerade am entstehen. lg, goldfaedali

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich kann Eva nur zustimmen, es steht Dir ganz ausgezeichnet und echt eine witzige Idee.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Der ist total super dein Jumper! Richtig klasse für den Sommer und sieht saubequem aus.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...