Montag, 29. Juni 2015

Maja - Dirndl

Nun dauert es nicht mehr lange und wir fahren für drei Wochen (*juchtz*) in unsere Heimat.

Wir freuen uns schon wahnsinnig auf diese Ferien, da wir durch die neue Arbeit bzw die Verteilung seiner vielen Einsatzorte nur noch ca. zweimal im Jahr nach Deutschland zu unseren Familien fahren.

Diesmal haben wir die Ferien so gelegt, dass wir das Straubinger Gäubodenvolksfest besuchen können.




 

In Straubing haben wir uns vor sage und schreibe 16(!!!) Jahren kennen-und lieben gelernt und wir haben beide dort gelebt und gearbeitet.

Na und auch in der schönen Gäuboden-Gegend gibt es ein Volkfest. Genauer gesagt ist es das zweitgrösste nach dem Münchner Oktoberfest.
Mit unglaublich viel Charme und (ich finde) ein wenig mehr Herzlichkeit bricht über diese Stadt  anfangs August die 5.Jahreszeit herein.





Traditionell geht Man(n und Frau) da ja in Tracht. Und zwar ich richtig bayrischer!
Allerdings ist es für mich ein wenig übertrieben unseren Mädchen ein Dirndl zu kaufen, wenn sie es theoretisch nur ein einziges Mal tragen werden.

Denn anders als in Bayern, wo ein feines Dirndl auch gut mal zu normalen Anlässen oder im Alltag herausgeholt werden kann, passt das nicht bei uns.







Als damals die Kikky von Ki-ba-doo probegenäht wurde, war eine Näherin dabei, welche ein Dirndl aus diesem Schnitt zauberte und das behielt ich im Hinterkopf.

Vor kurzem kam unser vorbestellter Biene-Maja.Stoff von Stoffe Hemmers hier an und seid diesem Moment fragte mich die Zaubermaus jeden Tag:  "Mama, Biena Maja schon genäht?"




 

Ich nähte nach Vorlage der Kikky ein Sommerkleid mit klimperkleinscher Knopfleiste und für den einen (oder vielleicht sinds auch zwei ;) ) Volksfest-Besuchstage noch eine schnelle Schürze dazu.







Diese habe ich nur noch liegend fotografiert, da mir im Moment oft die Zeit für grossartige Kulissenshootings fehlt. Aber dafür hattet ihr ja schon immer Verständnis :-*







Schnitt: Kikky von Frau Liebstes (Ki-ba-doo)
Stoff: Stoffe Hemmers, ein ausgemustertes Bettlaken




Kommentare:

  1. Sooooo zauberhaft :) da werden die Leute aber Augen machen und wer weiß, vielleicht schaut sich der ein oder andere Designer das für seine nächste Dirndlkollektion ab :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Knutsch! Würde ich NIE als Dirndl bezeichnen ;-) ist aber echt herzig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha... Ja stimmt aber wie gesagt: der Zweck heiligt die Mittel

      Löschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...