Montag, 23. November 2015

Jetzt wird es wild im Wasserbecken

HIER (Vorsicht, der Beitrag enthält den geföööööhrlichen Link zu tollen Stoffen :)  ) habe ich Euch ja meinen ersten genähten Badeanzug nach dem Schnittmuster von der Erbsenprinzessin gezeigt.

Da der Schnitt einfach so super gepasst hat, wollte ich beim zweiten Stück keine grossen Experimente eingehen, dann Experimente beinhaltete das, was ich vorhatte, sowieso schon.

(Komplizierter Satz.....ist aber so) 


Im Sommer habe ich bei Daxi diesen tollen Badeanzug gesehen und die Rückenansicht fand ich total schön. Allerdings wollte ich am Hals keine Neckholderträger und darum musste ich selbst ein wenig basteln.

Ich habe also das Vorderteil vom Badeanzug der Erbenprinzessin genommen und mir das Rückenteil des Bikinioberteils dazu angepasst.




Beide Schnitte sind im Ebook enthalten, man muss dafür also nicht zwei Sachen kaufen.

Eigentlich kann man auf den Bildern gut erkennen, was ich mir zusammengebastelt habe.
Erst den unteren Teil in einem leicht auslaufenden Bogen geschnitten...


...und dann den oberen Teil.






Dann einfach weiter nach Anleitung genäht.
Ihr seht auf dem unteren Bild, dass ich kleine Ungenauigkeiten einfach ausgeglichen habe.
Zum Einfassen habe ich den Streifen wirklich knapp genommen, damit der Badeanzug am Po gut anliegt. So braucht man auch keinen extra Gummi oder Framillonband.
Wir hatten ihn schon einige Male in Gebrauch und auch im Wasser sitzt er Bombe.







Mit dem blauen Einfassstreifen kommen die wilden Katzen einfach nochmal viel besser raus.


Auch hier habe ich anstelle des Gummis nur eine Streifenversäuberung gemacht.
Richtig zugeschnitten und mit gleicher Länge, wie die Gummis im Ebook beschrieben sind, sitzt auch das wunderbar, denn das Bikini-Oberteil hat im Rücken eine höhereRundung.




Die Öffnung ist immer noch so gross, dass man gut ein- und aussteigen kann.





Das Plüschauge findet ihn super, auch wenn sie anfangs wegen dem Loch skeptisch war.




Hier geht es also nun im Wasser wild her...










Klar, gab es noch eine passende Badekappe dazu.









Jetzt ist die Zaubermaus mit Bademode dran.
Dort probier ich mich an einem anderen tollen Schnitt.





Kommentare:

  1. Oh wie cool ist das denn? Der sieht mega aus, damit ist sie der Star in der Wanne :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Badeanzug und der Stoff ...
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal ein klasse Badeanzug, toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. wieder ein ganz tolle Teil!
    Lg Melisande

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Ein super Teil hast Du da gebastelt! Die Idee muss ich unbedingt mal im Kopf behalten, ...
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  6. Das schaut echt toll aus... eine wirklich schöne Rückenlösung :-)

    LG Florentine

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein genialer Badeanzug! Mal sehen, ob ich mir die Rückenlösung bis nächsten Sommer merken kann

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...