Sonntag, 1. Mai 2016

Nach der eigenen Anleitung nähen...

...ist fast ein wenig komisch.






Aber meine Stillzeit ist schon ein wenig her 
und bald bekommt ja meine kleine Schwester ihr erstes Wunder.
Als ich sie fragte, ob sie denn schon Stillshirts besitze, 
verneinte sie und da ich kurz davor stand, 
mal wieder auf den Holland-Stoffmarkt zu fahren, war klar: 
Dort nehme ich was mit und das werden dann Stillshirts!

Vielleicht fragt Ihr Euch, was der Stoffmarkt damit zu tun hat, 
aber wer schon einmal dort war, 
kennt den Stand mit den Coupon. 
Teilweise sind dort wirklich schöne Viscoseprints zu bekommen, 
welche man sonst eher nicht so findet 
und meine Schwester liebt deren Tragegefühl
...ich übrigens auch.

Im Moment steht sie voll auf saftiges Grün 
und mit Safarimotiven kann ich eigentlich auch nichts bei ihr verkehrt machen.













Ich lag mit meiner Ausbeute genau richtig 
und hab mir tatsächlich zum Nähen mein eigenes Tutorial 
noch einmal genauer ansehen müssen.


Mittlerweile gibt es ja ganz viele Schnittmuster zu kaufen, 
welche entweder mit Stillfunktion abzuwandeln sind, 
oder aber gleich darauf ausgelegt sind.









Bisher überzeugt mich aber optisch keins mehr so wirklich, wie solche, 
welche den Eingriff seitlich haben und ich sag Euch auch gerne warum:


1. Die Optik

Es ist wirklich kaum wahrnehmbar, wenn man es nicht so farblich absetzt wie ich, dass diese Kleidung fürs Stillen geeignet ist.

2. Der Wohlfühlfaktor

Ich weiss ja nicht wie es Euch ging, aber ein kleines Nachgeburtsbäuchlein blieb mir zumindest nach dem zweiten Kind um einiges länger und Shirts (auch ich hab solche genäht) welche die Stillöffnung unter der Brust hatten, lagen genau aus diesem Grund gerade am Bauch eng an.

Ich habe mit Sicherheit nicht den Anspruch einer "5-Mandeln-zum-Mittag-Klum-Figur" drei Wochen nach ET an mich, aber ein wenig wohl fühlen mag ich mich in der Klamotte, die ich frisch entbunden trage, schon.

3. Die Umsetzbarkeit

Die Art so ein Shirt zu machen ist fast auf jedes Oberteil umsetzbar. Bei mir sitzen die Abnäher etwas hoch, aber nicht tragisch unansehnlich und beim Schreiben des Tutorials damals habe ich weniger auf den richtigen Abnähersitz geachtet.


Aber hier bei Marias Lucille seht ihr, wie klasse das Ganze auch bei einem Kleid funktioniert.







1 Kommentar:

  1. Wow, das ist ja eine super tolle Idee. Sieht absolut nicht nach "Still-Shirt" aus. Hätte ich mir damals auch nähen sollen, hätte vieles vereinfacht :)
    lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...