Montag, 12. August 2013

50f - Ende

Vor einiger Zeit haben das Plüschauge und ich 
bei einem Spaziergang einen richtig grossen Käfer entdeckt.
Naja, leider war er nicht mehr lebendig.
Fasziniert beäugten wir ihn.
Wunderschön war er noch. 
Tiefschwarz und glänzend.

Nun ist er verewigt in meinem 50f Projekt.
Denn zumindest in dieser Welt gibt es für ihn ein

Ende



Kommentare:

  1. Wir haben vorgestern eine Ratte mit Genickbiss bestaunt. Trotzdem sie schon ein wenig gerochen hat konnten wir uns lange nicht von ihr lösen.

    AntwortenLöschen
  2. Na das klingt ja auch echt spannend!

    AntwortenLöschen
  3. Deine 50F Bilder finde ich interessant und sehr ansprechend.

    Ich bin fasziniert von ihnen und habe sie lange betrachtet - obwohl ich mit meinen fast 54 Jahren ja nun schon so viel in der Welt gesehen habe.

    Schön, dass Du Dir einen solchen Blick für das Detail bewahrt hast. Das findet man ja bei Erwachsenen eher selten - bei Kindern ist er dafür umso ausgeprägter.

    Meine Enkelkinder haben da wirklich ein Riesenglück eine solche Mami zu haben, die mit ihnen hier voll auf einer Wellenlänge ist!!!

    Ich möchte dazu sagen:

    Zwei Dinge sollen die Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
    (Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832, dt. Dichter)

    Du bist auf dem besten Weg dazu!

    Was speziell das Bild des toten schwarzen Käfers betrifft:

    Genieße Dein Leben ständig - Du bist länger tot als lebendig!
    (Lebensweisheit, Autor unbekannt)

    (zwincker, zwincker und zwincker)

    Für mich bist du - natürlich gemeinsam mit deiner Schwester und meinen Enkelkindern - einfach die Beste!

    So lieb hab ich Dich: Bis zur Sonne, zum Mond, zu den Sternen (und noch viel viel viel weiter) und wieder zurück -
    Deine Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja super-süß!!
      Ich habe gerade Tränchen in den Augen. Diese lieben Worte haben mich echt berührt.
      Melli kann froh sein, eine sooo tolle Mama zu haben und umgekehrt natürlich auch!!
      Ein gutes Mutter-Tochter-Verhältnis ist mit nichts aufzuwiegen!
      Euch viel wunderbare, gemeinsame Zeit wünscht,
      Elfchen

      Löschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...