Samstag, 14. Dezember 2013

Winterliche Eiskristalle...

So heisst ein neues Tragetuch von der Firma Didymos.

Es ist traumhaft schön und das DD Team 
hat sich da mal richtig getraut, 
denn dieses Tuch enthält zu 5% metallische Fasern 
um das Glitzern der Eiskristalle zu erzeugen.

Der Rest sind 55% kbA.Baumwolle und 40% Leinen.

Ich mag Leinen bei Tüchern jetzt nicht unbedingt,
aber das ist reine Geschmackssache,
naja und eigentlich habe ich genug Tragetücher...

Aber ich konnte ein Stück ertauschen und
darum hab ich mich heute für Euch mal schick
gemacht zum 3. Advent!


Noch ein wenig Zuppeln und los gehts:

Der Basisschnitt ist aus der Damenottobre 5/2013
aber sehr abgewandelt, da ich zu wenig Tuch hatte.


Die Bänder am Ausschnitt habe ich weggelassen, 
da ist diesen Tunika-Ausschnitt so allein viel schöner fand.
Die Ärmel sind aus Jersey von Stoff und Stil,
der sich mit seiner schweren Qualität, 
gut an der eher steifen Fall des Tragetuchstoffes anpasst.

Armbündchen, Paspel und Einfassstreifen sind von einem
dünnen Jerseyrest, der wunderbar farblich passte.

 
 
Hinten fehlt mir die Raffung, die der Schnitt eigentlich hat,
aber ich mag es so sehr gern, denn das Muster wirkt wunderbar.


Erstaunlicherweise trägt sich das Material sehr gut, 
trotz der metallischen Fasern und ist angenehm warm.


Am Ausschnitt zeige ich Euch mal, 
wie ich den Abschluss gelöst habe.
Laut Anleitung würde das Einfassband 
weiter in einen Bändel übergehen.
Nun hätte ich das Ende umstülpen und vernähen können, 
aber ich mag diese klobigen Optik nicht.

Also habe ich ein Stück länger genäht, das Band eingekürzt.
auf die linke Seite eingeschlagen 
und dort mit ein paar Handstichen festgenäht.


Dauert genauso lang wie ein Gefriemel am Ende,
sieht dabei aber nachher schöner aus.


Besonders gern hab ich die Raffung an den Schultern,
denn die gibt mir die benötigte Stoffmenge für vorn,
ohne zu ausladend zu wirken.


Nun schimmere ich ein wenig vor mich hin....


...und wünsche Euch einen wunderbaren 3. Advent.


Kommentare:

  1. Auch hier nochmal: die Tunika ist echt wunderschön geworden!!! Meine Frage von drüben nach dem Schnitt hat sich dann auch erübrigt. Und die Ottobre hab ich sogar hier - jippieh!

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll! Ich bin ja auch um das Tuch geschlichen.... Naja ich trage nur noch in der Tragehilfe und nicht mehr Tuch. Da hab ich mich auch die Finger gesetzt.

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melli,
    wirklich eine wunderbare Verwendung dieses Tagebuchstückes! Gefällt mir sehr :-)
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn! DAs ist soooo toll! Erstmals steht dir der Schnitt eifach gut. Der feste Tragetuchstoff am Körper und die weicheren Ärmel sind eine prima Kombination. Es schiller schon am Foto. Aber dunkelbunt und ganz versteckt. Zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  5. Ohh ist das ein schönes Oberteil! Ganz toll und steht dir ausgezeichnet! Wirklich wunderschön!

    Liebe Grüße von der Katz,

    PS, dein Schneeflockenblog ist sooooo schön <3 Bei dem schönen Wetter ein super passender Kontrast und stimmt mich herrlich auf Weihnachten ein. ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...