Samstag, 24. März 2012

Pfiffige Pinnwand

Die Wände meines Nähzimmers sind recht leer.
Dabei bekomme ich oft so liebe Karten und auch sonstiges Zubehör.
Ich fand es bisher immer so schade, diese kleinen Herzlichkeiten gestapelt zu verstauen und nicht mehr zu sehen.

Nun hab ich mir eine Pinnwand mit tollen Stoffen selbst gebastelt:



So gehts:


Beim Schweden gibt es kleine Topfuntersetzer aus Kork. 
Dazu Lieblingsstoffe wählen.
Hier eignen sich auch gut Reste.

Einen Teller suchen, dessen Umriss einige Zentimeter
grösser ist, als der Untersetzer.

Lieblingsstoffe übereinander legen.
Mit dem Teller einen Umriss aufzeichen.

Hier sieht man, dass ich mir einige Arbeitsschritte
gesparrt habe.

Nun mit einem Faden am Rand entlang 
"Auf-und-Ab-Stiche" machen.

Den Faden festziehen und verknoten.

Zum Befestigen einfach kleine Nägel in die Wand 
schlagen und die Korkplatte darauf drücken.

FERTIG!!



Bei einem Korkkreis habe ich eine Gucklochtasche gemacht. 
So kann ich auch mal Zettelchen verstauen.
Die Anleitung ist die gleiche wie bei der Farbenmix Tasche El Porto.








Kommentare:

  1. Diese Pinnwand ist echt der Hammer. Eine ganz tolle Idee. Werde sie mir auf jeden Fall merken und wer weiss, vielleicht eines Tages nachbauen!
    Gruss igeli74

    AntwortenLöschen
  2. Das muss ich mir abspeichern - Super Idee!

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz toll!!!
    Und ich wollte doch eh nächste Woche zum besaten Möbelhaus, um Stoff zu kaufen... ;-)
    Werde ich auf jeden Fall nachmachen.
    DANKE!!!
    P.S.: Kannst du noch erklären, was genau du mit "Auf- und Ab-Stichen" meinst?

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie klappt das bei mir mit dem Kommentieren oft nicht. Naja, neuer Versuch:
    Supertolle Idee!!!
    Ganz herzlichen Dank für's Teilen!
    Das werde ich auf jeden Fall nachmachen. Wollte die Woche eh noch zum besagten Möblehaus, um Stoffe zu kaufen.
    Kannst du noch genauer erklären, was du mit "Auf- und Ab-Stichen" meinst?
    DANKE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo nähfreundin,

      doch Dein Kommentieren klappte schon beim ersten Mal.
      Da ich aber den Spamfilter ausgeschaltet habe (so müsst ihr nicht diese nervigen Codewörtern tippen), schalte ich jedes Kommentar von Hand frei.

      "Auf-und Abstich" wird beim Sticken auch VORSTICH genannt.
      Wenn Du dazu Bilder googelst, weisst Du gleich was ich meine.

      Grüslli Melli


      Vielen Danke Euch allen für die lieben Kommentare!!

      Löschen
  5. Was für eine tolle Idee! Da muss ich gleich mal überlegen, wo das bei uns daheim Platz haben könnte :)
    Vielen Dank für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee! Das werde ich auch direkt umsetzen!!!Danke für die Anleitung!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Idee. So gefallen mir Pinwände. Der pure Kork ist ja sonst recht trist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...