Donnerstag, 16. November 2017

My Denim Jeans

Jeans sind für mich ,wie Lingerie, ein Thema in der Nähwelt, was sich nicht ohne ein gewisses Mass Aufwand angehen lässt.





Sonst sieht es nämlich sehr schnell zu sehr selbstgenäht aus. Versteht mich nicht falsch...selbstgemachter Look ist super und man darf das erkennen, aber bisher fand ich kein optisch überzeugendes Jeansschnittmuster.







Für mich war dann schnell klar: ok, dass überlässt du der Industrie..das sieht sonst einfach nicht aus.






Ja und dann kam Susanne mit einem Probenähen an den Start und dazu präsentierte sie eben ihre selbstgenähte und selbstgebleichte Boyfriend Jeans.





Das sah so "echt" aus, dass ich das wirklich testen musste.

Heute zeige ich euch meine zweite Jeans, weil ich sie einfach oberaffengeil finde und diese gerade nur noch im Wechsel mit der ersten trage. Diese hier hat einfach was ganz Besonderes:






Ich habe mir zu der zusätzlichen Arbeit (ja so eine Jeans ist kein 10 Minuten Shirt und auch kein Hoodie) die Vorderbeinteile noch in ein paar mehr Schnittteile zerpflückt und viele Kappnähte gemacht. Kappnähte sind diese leicht auftragenden und trotzdem flachen Jeansnähte, welche eine Denim einfach zu einer Denim machen. 





Wichtig ist bei einer Jeans wirklich eine Probehosen zu nähen . 
Susanne beschreibt toll, wie man diese angeht und an die eigenen Formen anpassen kann. Sitzt die Probehose, steht der richtigen My Denim Jeans nichts mehr im Weg.





Darum auch meine Muse ein wenig mehr Zeit zu investieren...es macht einfach Spass!

Nachdem man soviel Zeit in ein Kleidungsstück investiert hat steht man echt stolz vor dem Spiegel und denkt sich: "Cool...ich kann sogar Jeans!" :D 






Eine bemaltes Stück Snappap ist bei mir im Moment irgendwie Pflicht und ersetzt mir hier den oft breiten Lederpatch am Bund.
Ein kleiner Hingucker am Rande...buchstäblich.


Das My Denim Jeans Ebook gibts HIER im Moment noch zum extra Startpreis.


Kommentare:

  1. Eine super klasse Jeans, gratuliere dir!! Das ist eine wahre Meisterleistung, die so hinzubekommen und dann noch alles mit Kappnähten, da weiß ich, wovon du sprichst :) Das Ergebnis ist echt beeindruckend.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. WOW - Melli. Diese Jeans ist einfach mega - entschuldige den Ausdruck - GEIL. Richtig richtig cool. Gehst du damit in Produktion? Ich hätte auch gern eine :-)...
    LG Kristina aus Oberfranken

    AntwortenLöschen
  3. Seeehr lässig! Ich tüftle ja auch gerade mit einem guten Jeansschnitt für mich rum... es bleibt ncoh ein Stückerl Weg! Dein sHcnitt sitz so lässig an dir und schaut echt gut aus mit den Teilungsnähten!

    AntwortenLöschen
  4. Die Jeans schaut wirklich überzeugend toll aus!

    AntwortenLöschen
  5. Wow... ist das eine megageile Jeans - und selbstgemacht???!!! Du bist und bleibst einfach ein..., nein..., MEIN obersupermegatolleseinzigartigwunderbareshochbegabtesunvergleichlichzauberhaftesliebenswürdigkreatives GENIE..., dickes Küsschen, deine Mama... ich bin megastolz auf DICH!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Beim Posten deines Kommentars werden Daten gespeichert - dein Benutzername, Tag und Datum des Kommentars und deine IP-Adresse. Du kannst ihn jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...